Impressum
   





Videobeitrag: Dr. Nicolas Nowack über das
Zentrum für Soziale Psychiatrie Salzwedel

Zentrum für Soziale Psychiatrie

Erfolgreiche Fallbeispiele und spezielle Indikationen

Fallbeispiel 1

 

... nach Aufnahme mit richterlichem Unterbringungsbeschluss

 

 

Nun wieder in eigener Wohnung, in fester Partnerschaft, erwerbstätig und psychisch stabil…

Dies ist auch bei - bisher schweren Verläufen von - schizophrenen Psychosen und anderen psychischen Erkrankungen möglich – durch intensive rehabilitative Maßnahmen, die (nach der Dr. Nowack-Methode) u.a. gezielt an individuellen Interessen und Stärken anknüpfen.   
Etwa bei einer Klientin, die immer wieder in verschiedenen Landeskrankenhäusern behandelt worden war, auch geschlossen mit gerichtlichen Unterbringungsbeschlüssen wegen Selbstgefährdung, doch leider ergab sich keine deutliche und keine dauerhafte Besserung. Sie blieb auch wenig therapiemotiviert, in vielen Bereichen interessen- sowie antriebsgemindert und dennoch immer wieder selbstgefährdend. Die wiederholten Dekompensationen führten zum Verlust von Berufstätigkeit und Wohnung.  – Doch dann begann sie mit 32 Jahren das Integrationstraining der geschützten Wohngruppe bei uns (im ZSP). Nach einiger Zeit in unserem Integrationstraining konnte der Beschluss gemäß § 1906 BGB aufgehoben werden. Es war kein einfacher therapeutischer Prozess. Doch heute? Siehe oben!


(Alle Fallbeispiele wurden nötigenfalls etwas verändert, jedoch unter sinngemäßer Beibehaltung der Fakten, damit die Anonymität stets gewahrt bleibt.)