Impressum
   





Videobeitrag: Dr. Nicolas Nowack über das
Zentrum für Soziale Psychiatrie Salzwedel

Forschungsprojekte im Gemeindepsychiatrischen Netzwerk Salzwedel

Evaluation des Modellprojekts "Ambulante Gruppentherapie für Menschen mit seelischer Behinderung"


Laufzeit:

01.07.2005- 30.12.2007


Kooperationspartner:

Land Sachsen-Anhalt; Institut für Psychologie, TU Braunschweig


Kurzbeschreibung:

Das Projekt „Horizont“ kombiniert eine psychosoziale Betreuung für seelisch behinderte Menschen mit ergänzenden ambulanten Gruppenangeboten. Adressaten sind Personen, die selbständig in der eigenen Wohnung leben und dabei alltagspraktische und soziotherapeutische Hilfen erhalten. Ein zentrales Ziel der Unterstützungsleistungen ist die positive Beeinflussung des Gesundheitszustands zur Vermeidung bzw. Reduzierung stationärer Aufnahmen oder Heimunterbringungen.

Die wissenschaftliche Begleitung überprüfte die Wirksamkeit der Angebote und Maßnahmen. Im Ergebnis lassen sich bei fast allen Klienten wesentliche Verbesserungen im Bereich der psychopathologischen Symptomatik, des Funktionsniveaus sowie der subjektiven Befindlichkeit nachweisen.


Stichwörter:

Ambulant, Gruppentherapie, psychiatrisch, Eingliederungshilfe, Wirksamkeit


Publikation:

Nowack, N., Heymann, J., Oberste-Ufer, R., Schulz, W.: Horizont Salzwedel: Ambulante Einglie­derungshilfe mit ambulanten Gruppenmaßnahmen für Menschen mit seelischer Behinderung. Bericht über die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung. In: Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation 2011, 88, 40-46